Mittwoch, 3. Mai 2017

Wildkräutersuppe


Bei der Zahl 9 handelt es sich um die magische Zahl der Erneuerung. So können wir mit einer grünen Suppe aus 9 heimischen Wildkräutern unserem Körper etwas Gutes tun. Und gut schmeckt sie sowieso.

Zutaten für 4 Personen:

4 Handvoll von 9 Wildkräutern,
besonders viel Brennnessel, Bärlauch, Spitzwegerich und Giersch, außerdem Löwenzahn, Taubnessel, Schafgarbe und Gänseblümchen sowie wenig Gundermann
1 große Zwiebel
1/2 Knollensellerie
2 Möhren
etwas Weißwein nach Belieben
1 l Wasser
Olivenöl
Salz, Pfeffer

Wildkräuter waschen und eventuell die Stängel entfernen. (Beim Giersch nicht nötig)
Sellerie, Möhren und Zwiebel waschen und schälen und dann grob würfeln.

Das Öl in einem großen Topf erhitzen, das Gemüse darin glasig dünsten. Nach Belieben mit einem "Schluck" Weißwein ablöschen.
1 Liter heißes Wasser zugeben und alles bei mittlerer Hitze garen, bis das Gemüse weich ist.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Erst zum Schluss werden die Kräuter zugegeben, untergerührt und alles möglichst in einem starken Mixer püriert. Notfalls tut es auch der Pürierstab, dann die Kräuter vorher grob hacken.


0 Kommentare:

Kommentar posten