Montag, 13. März 2017

Freitag-Abend-Brötchen





Freitag-Abend-Brötchen

Diese Brötchen sind meine Vollwert-Variante der 3-Stunden-Brötchen vom Plötz-Blog. Sie schmecken einfach köstlich und ich verrate euch mein Rezept. Wer möchte, kann das Brötchenbacken bei mir im Brötchenkurs lernen.
 

Freitag-Abend-Brötchen (16 Stück)

Brühstück:
25 g Roggenvollkornmehl
25 g Altvollkornbrot, getrocknet und gemahlen
15 g Salz
160 g kochendes Wasser
Die trockenen Zutaten verrühren und das kochende Wasser darüber schütten und rühren. Etwas abkühlen lassen.

Hauptteig:
65 Dinkelvollkornmehl
700 g Weizenvollkornmehl
40 g Weizensauerteig-Anstellgut
8 g Frischhefe
460 g Wasser, kalt (ca.)
40 g Olivenöl

Das Brühstück mit dem Wasser des Hauptteiges mischen, dann die restlichen Zutaten zufügen. Alles zu einem schönen glatten Teig kneten. Von Hand dauert das ein bisschen!
Den Teig 2 Stunden bei Raumtemperatur ruhen lassen. Alle 30 min wird der Teig gedehnt und gefaltet. (dreimal)
Den Teig auf die Arbeitsplatte geben und 90 g-Teiglinge abstechen. Zu einem Zylinder einrollen und nochmal mind. 30 Minuten gehen lassen.
Den Backofen auf 240°C vorheizen, die Teiglinge nach Wunsch einschneiden und mit Dampf ca. 20 Minuten backen.

0 Kommentare:

Kommentar posten